wir unterstützen ein projekt
das am herzen liegt.

wo helfen wir?

Eswatini, ein kleiner, von Südafrika und Mosambik umgebener Staat in Afrika, ist mit etwa 1,2 Mio. Einwohnern und war mit einer der weltweit höchsten HIV-Raten konfrontiert. Dies führte dazu, dass rund 80.000 Kinder zu Waisen oder Halbwaisen wurden und noch immer über 60 % der Bevölkerung unter der Armutsgrenze leben.

Eswatini, ein kleines Land in Afrika
Kinder in Eswatini

warum helfen wir?

Die HIV- und Tuberkuloseepidemien haben die traditionellen Dorfgemeinschaften Eswatinis, die einst eine tragende Rolle in der Grundversorgung spielten, stark getroffen. Der Ausfall der Erwachsenengeneration hinterließ viele kindergeführte Haushalte, was zu Unterernährung und Entwicklungsverzögerungen führt.

was helfen wir?

Wir engagieren uns für das LITSEMBA-Projekt, das die Widerstandskraft von Dorfgemeinschaften in Eswatini durch die Errichtung von Neighbourhood Carepoints (NCPs) stärkt. Diese NCPs bieten nicht nur als pädagogische und soziale Treffpunkte Unterstützung, sondern sind ebenfalls zentral für die medizinische Grundversorgung durch mobile Kliniken und die Versorgung der Kinder und Dorfbewohner mit Nahrungsmitteln. Indem wir diese ganzheitliche Hilfe fördern, tragen wir zu einer Verbesserung der Lebensbedingungen und der Gesundheitsversorgung in den Gemeinschaften bei und unterstützen die Selbsthilfefähigkeit der Dörfer.

Leben in Eswatini
Hilfe in Eswatini

wie helfen wir?

Unsere Hilfe umfasst die Bereitstellung von Materialien für die NCPs und Unterstützung beim Aufbau durch Fachkräfte. Die Dorfgemeinschaften engagieren sich eigenständig im Aufbau und der weiteren Betreuung, was die Selbstständigkeit und das Selbstbewusstsein stärkt. Ziel ist eine nachhaltige Integration und Funktionalität der Projekte, getragen von den Dorfgemeinschaften selbst.

wofür helfen wir?

Unsere Hilfe zielt darauf ab, eine langfristige Verbesserung in Eswatini zu bewirken: Kinder profitieren von Impfungen, HIV-Tests und medizinischer Betreuung durch mobile Dienste. In den NCPs erhalten sie zudem eine warme Mahlzeit und grundlegende Versorgung. Bildung, von der Vorschule bis zu Weiterbildungsangeboten, und Unterstützung einkommensschaffender Projekte stehen im Fokus. Diese Maßnahmen fördern die nachhaltige Entwicklung und Stärkung der Gemeinschaften.

Hilfe in Eswatini

Quellen

Bündnis deutscher Hilfsorganisationen: Spenden & helfen. Länderinformationen: Swasiland (Eswatini). 2021 (abgerufen am 29.12.2021)

CIA (The World Factbook). Countries: Eswatini. 2021. (abgerufen am 02.01.2022)

Statistisches Bundesamt (Destatis). Statistisches Länderprofil: Eswatini. 2021 (abgerufen am 27.12.2021)

Ligowane e.V. Ligowane e.V. – Future for Kids. 2022 (abgerufen am 06.01.2022)

Thomas Engel-Stiftung. Hilfsmaßnahmen in eSwatini. 2021 (abgerufen am 22.12.2021)

UNAIDS. Country: Eswatini. 2020. (abgerufen am 01.01.2022)

Welthungerhilfe. Welthunger-Index 2021. 2021 (abgerufen am 02.01.2022)

Young Heroes. Help the children of eswatini survive and thrive. 2022. (abgerufen am 10.01.2022)

Cookies Preferences
Close Cookie Preference Manager
Cookie Settings
By clicking “Accept All Cookies”, you agree to the storing of cookies on your device to enhance site navigation, analyze site usage and assist in our marketing efforts. More info
Strictly Necessary (Always Active)
Cookies required to enable basic website functionality.
Made by Flinch 77
Oops! Something went wrong while submitting the form.